Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/calluna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Twilight und Träume

So, ich habe jetzt mein schriftliches Abitur hinter mir. Demnächst wird noch das mündliche folgen. Ich habe keine Ahnung wie es gelaufen ist, ich stehe dem eher mit geschmischten Gefühlen gegenüber. Ich warte jetzt auf die Ergebnisse. Mir ist es einfach nur wichtig, dass ich bestanden habe. Punkt.

 

Nun zu einem völlig anderem Thema:

TWILIGHT!!! (oh welch Überraschung, ok für welche, die den Titel nicht gelesen haben ist es vielleicht eine Überraschung!)

Twilight oder die Biss-Reihe hat ja mitlerweile einen ziemlich populären Status erreicht. Mit Bedauern musste ich beobachten, wie bei diversen FF-Seiten die Herr der Ringe - Rubrik seinen Platz räumen musste und von Twilight verdrängt wurde, da immer mehr Leute FFs zu Bella und Edward schreiben. In Bestsellerlisten ist die Twilight-Saga gleich zwei mal vertreten und demnächst kommt auch noch der vierte Band raus. Außerdem ist ja inzwischen auch der Film rausgekommen. Zu diesem besagten Film habe ich bei Youtube eine Art "Vorschau" oder "Making Of" gesehen und dies ist der Grund wieso es sich in meinem Blogeintrag um Twilight handelt, obwohl ich die Geschichte gar nicht kenne!

Bei der Vorschau habe ich dann erfahren, dass Stephanie Meyer, die Autorin des Buches, die Idee zu dieser Geschichte durch einen Traum kam. Ich kenne jetzt die Szene nicht genau, jedenfalls geht es darum, dass Bella und Edward in einem Wald irgendein Gespräch führen. Dies gab ihr dann den Anlass diese Szene auszubauen, da sie wissen wollte, wie es mit ihnen weitergeht. Sie selbst hat ja mit einem Erfolg selbst nicht gerechnet.

Als ich das hörte, dachte ich mir  "Wohahuwowihui". Ich will auch! Ich nehme einen meiner Träume und schreibe darüber auch so ein Buch und werde erfolgreich damit! 

Hier habe ich jetzt mal drei meiner Träume aufgelistet, die mich im Nachhinein schon ein wenig beschäftigt haben und aus denen man eventuell eine Geschichte machen könnte:

- Eine ältere Frau, die gleich um die Ecke wohnte hatte sich eine Kuh angeschafft. Diese Kuh stand auf der Wiese in ihrem Garten und war friedlich am wiederkauen. Meine Schwester und ich gingen am Gartenzaun vorbei und trieben unseren Schabernak. Denn dies war keine gewöhnliche Kuh! Denn immer wenn man MILCH rief, ist diese total ausgeflippt, hat wild um sich getreten und rumgemuht...

-Ich befand mich in einer kleinen Wohnung mit einigen Freunden. Wir waren alle Kinder und spielten in der Wohnung. Jedoch war dies eine fremde Wohnung. Wie kamen wir da hinein? Ganz einfach. Wir hatten so einen Geisterclan als Freunde, die verschlossene Türen öffnen konnten, indem sie in die Hände klatschten, daraufhin fiel so ein Kranz runter und die Tür öffnete sich wie durch Geisterhand (im wahrsten Sinne des Wortes). In der Wohnung befand sich noch eine verschlossene Tür, die wir beim Spielen entdeckten. Als unsere Geisterfreunde diese öffneten kamen da plätzlich BÖSE Geister raus. Die haben wir dann jedoch mit bloßen Händen zerstört: Wir haben einfach mit beiden Händen versucht die Geister zu erwischen (so wie man versucht Fliegen in der Luft zu erwischen) und die sind dann darauf geplatzt wie Luftballons. Übrig blieben dann zum Schluss nur schwarze Fetzen, die auf dem boden verteil rumlagen. Plötzlich kam die Besitzerin in die Wohnung, die schien uns jedoch aus unerklärlichen Gründen zu ignorieren...

-Ich befand mich auf einer großen Familienfeier und trug ein weißes Kleid (wann hab ich in meinem Leben das letzte mal ein weißes Kleid getragen??). Die Feier fand im Freien statt. Es gab ein Riesiges Buffet und alle hatten Spaß. Ich setzte mich auf eine Schaukel und schaukelte wild umher. Plötzlich stürzte ich von der Schaukel und war tot. Das hat mir aber irgendwie nichts ausgemacht und ich hab dann (als Geist?) mir einen Kirschkuchen vom Buffet genommen und diese darauf verzehrt.

 

Ja, das waren jetzt meine drei Träume. Vielleicht habt ihr ja Ideen, was man daraus machen könnte und teilt sie mir als Kommentar mit. Ich werde dann das nächste mal posten, was ich mir so zu gedacht habe und was ich vielleicht daraus machen würde. 

Freu mich schon auf eure Ideen!

 

20.1.09 17:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung